Herzlich Willkommen bei
     Schulen Die Schulen Jyothi Nikethan I und II befinden sich im Bundesstaat Kerala in der Nähe von  Alleppey. In den beiden Schulen werden mittlerweile über 3500 Kinder unterrichtet.  Jyothi Nikethan I (Bed. "Licht der Armen") ist eine  Schule mit Kindergarten, die vom Verein erbaut wurde.   Jyothi Nikethan II  Seit dem Schuljahr 2015 besuchen nun 3000 Kinder  die Schule. 2015 schlossen alle Schüler der 10.  Klasse, also 100 %, erfolgreich  das Schuljahr ab.  Die 10.Klasse entspricht in etwa der “Mittleren Reife”. 
Jyothi Nikethan I Jyothi Nikethan II
St. Joseph´s High School in Bhimanapally  vom Verein erbaute Schule für arme Landarbeiterkinder.
Viele Lambadas leben in einfachen Lehmhütten
Die Schule befindet sich im Bundsstaat Andhra Pradesh in der Gegend von Hyderabad.
Es wird Gemüse angebaut, damit die Kinder, die während der Woche hier leben, gut versorgt sind. Auf dem Gelände wurde mithilfe einer Spenderin ein Brunnen gebaut Jedes Jahr bitten mehr als 200 Kinder um Aufnahme zum Schuljahresbeginn Anfang Juni. Für sie alle suchen wir Paten, die bereit sind, 15,- € monatlich aufzubringen, um einem indischen Kind den Start in eine bessere Zukunft zu erleichtern. Vor allem arme Fischer, die als Tagelöhner kein regelmäßiges Einkommen haben, bitten um Aufnahme ihrer Kinder in die Schule.
Weitere vom Verein erbaute bzw. geförderte Schulen  
Slumschule im  Dhamekar-Slum von Bhopal  
Armenschule bei Pater John In den abgelegenen Bergdörfern werden Lehrerinnen in den dortigen Dorfschulen bezahlt
Armenschule in Bhopal
Viel Freude bereiten den Kindern die Fahrräder, die Dank vieler Spender gekauft werden konnten. Der Schulhof wurde gepflastert und um einen natürlichen Schatten zu erhalten, wurden Bäume gepflanzt.
Hohe Auszeichnung für Jyothi Nikethan
St. Joseph´s High School in Ravipadu in Bundesstaat Andhra Pradesh
Das Foto zeigt die noch im Bau befindliche Schule. Mittlerweile wurde das Schulgebäude fertig gestellt. Bereits während der Bauarbeiten wurden viele Kinder im Erdgeschoß unterrichtet.
 520 Kinder werden zur Zeit von 34 Lehrkräften unterrichtet. Diese Kinder haben keinen “Paten”. Der Verein bezahlt die Lehrkräfte.